Plattform „Was tun wir am Niederrhein“

Eine Online-Plattform, die Absolventinnen, Absolventen, Studierende und Fachkräfte bei der Jobsuche unterstützt und aufzeigt, welche Unternehmen es in der Region gibt. Die Idee ist im Rahmen des Ideenlabors der Region Niederrhein entstanden, das am 9.12.2016 in Duisburg stattfand.

Viele kleine und mittlere Unternehmen in der Region NiederRhein sind für Absolventinnen, Absolventen, Studierende und Fachkräfte nicht sichtbar und werden bei der Jobsuche allzu leicht übersehen. Durch fehlende Informationen gehen der Region somit junge Nachwuchskräfte verloren. Mit der Plattform „Was tun wir am Niederrhein“ können sich Unternehmen der Region präsentieren und werden als attraktive Arbeitgeberinnen und Arbeitgeber sichtbar. Neben einer Übersicht, welche Unternehmen es gibt, bietet die Plattform unternehmensbezogene Informationen zu Jobangeboten, Karrieremöglichkeiten und Ansprechpersonen. Diese Plattform ist auch eine Anlaufstelle, um Nachwuchs- und Fachkräfte außerhalb der Region zu rekrutieren.

Um sich von bestehenden Plattformen abzuheben, soll ein starker regionaler Bezug und eine enge Verzahnung mit Aktivitäten vor Ort hergestellt werden. Ergänzend zum Online-Angebot soll es auch Möglichkeiten geben, Unternehmen vor Ort kennen zu lernen, z.B. im Rahmen von speziellen Unternehmensbesuchen oder Messen.

Entscheidend für eine erfolgreiche Umsetzung der Plattform ist die Benennung einer zentralen Ansprechperson (Koordinatorin/ Koordinator) sowie die Unterstützung durch regionale Unternehmen, Unternehmensverbände und die Politik. Der Aufbau einer regionalen Initiative erfordert eine gemeinsame Marketingstrategie und das Überwinden von Konkurrenzdenken.

Der erste Schritt zur Umsetzung könnte im Rahmen einer studentischen Initiative erfolgen, in welcher Studierende in einen Dialog mit regionalen Unternehmen treten und die Sichtbarkeit von Unternehmen aus eigener Erfahrung schildern. Finanziert werden könnte der Aufbau der Plattform durch ein Förderprogramm der Politik.

Kontaktinformationen

Regionalagentur Niederrhein
Magdalena Kowalczyk
M.Kowalczyk@stadt-duisburg.de

Kategorien

Kommentare (0)

Kommentare können Sie nur abgeben, wenn Sie eingelogged sind.