Digitalisierungsberater

Bevor ein Unternehmen eine umfassende Digitalisierungsstrategie und konkrete Qualifizierungsmaßnahmen entwickeln kann, muss zuerst die Ausgangslage klar sein. Unabhängige Digitalisierungsberater könnten Unternehmen dabei unterstützen, den Status Quo zu analysieren, Bedarfe zu identifizieren und einen gemeinsamen Fahrplan für das Unternehmen zu entwickeln. Ein zentraler Ansatzpunkt liegt dabei in der Identifikation von Qualifizierungsbedarfen: Welche Anforderungen und digitalen Kompetenzen braucht das Unternehmen? Welche Kompetenzen bringen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit? Davon ausgehend können schließlich passgenaue Bildungsangebote – sowohl für qualifizierte als auch für nicht-qualifizierte Fachkräfte – geschaffen werden. Im Gegensatz zu verschiedenen kommerziellen Angeboten wären die Digitalisierungsberater ein Unterstützungsformat der öffentlichen Hand, vergleichbar mit einer „Anschubfinanzierung“. Die Neutralität der Digitalisierungsberater sowie der notwendige Sachverstand im Bereich Qualifizierung und Digitalisierung müssten daher sichergestellt werden.

Das Beratungsangebot würde sich vor allem an kleine und mittlere Unternehmen in der Region richten und könnte einen wichtigen Beitrag zur Stärkung der Innovationskraft und Erhöhung der Wettbewerbsfähigkeit leisten. Darüber hinaus könnte damit die Bindung von Hochschulabsolventinnen und -absolventen sowie die Frauenerwerbsquote erhöht werden.

Zur Umsetzung dieser Idee bräuchte es nicht nur Unternehmen, die sich engagieren, sondern auch ein politisches Bündnis auf allen Ebenen. Der Regionalagentur kommt eine zentrale Rolle bei der Umsetzung der Idee zu. In einem nächsten Schritt sollte die Idee weiter geprüft und ein Abgleich mit bestehenden Angeboten wie z.B. „Digital in NRW“ vorgenommen werden. Im Anschluss daran könnten lokale Aktionsbündnisse initiiert und die Kriterien für Digitalisierungsberater näher definiert werden.

Kontakt: Charlotte Höfinghoff, Regionalagentur Westfälisches Ruhrgebiet (charlotte.hoefinghoff@stadtdo.de)

Kommentare (0)

Kommentare können Sie nur abgeben, wenn Sie eingelogged sind.